Jul 02 2016

Rollrasen

Category: Gartengestaltung,ZZ01,ZZ04admin @ 07:55

 


Nicht jeder Hobbygärtner hat genug Geduld, um darauf zu warten, bis die Rasensaat aufgeht und der Rasen betreten werden kann. Aber das ist auch nicht erforderlich. Um einen grünen Rasen im Garten zu haben, muss man nicht notgedrungen mehrere Wochen warten. Hier schafft der sogenannte Rollrasen Abhilfe. Doch was unterscheidet den Rollrasen von einem konventionellen Rasen?

Der Rollrasen wird als bereits fertiger Rasen „verlegt”. Die Gräser in der Rasenfläche des Rollrasens sind bereits fertig ausgewachsen. Wurzelmasse ist in ausreichendem Maße vorhanden, so dass der Rollrasen in den vorbereiteten Garten integriert werden kann.

Damit aus dem Rollrasen ein vollwertiger Rasen im Garten wird, muss der Boden hierfür entsprechend vorbereitet werden. Vor dem Verlegen des Rollrasens müssen Unkräuter wie Giersch oder Quecke aus dem Boden entfernt werden. Wichtig ist auch, dass der Untergrund locker ist. Nur dann kann der Rasen richtig anwachsen. Außerdem sollte die Fläche, auf dem der Rollrasen verlegt wird, glatt und eben sein. Kaum einer mag eine holprige Rasenfläche. Denn diese würde weniger an einen Rasen, sondern vielmehr an eine Viehweide erinnern. Außerdem ist das Rasen mähen auf einer ebenmäßigen Fläche einfacher zu bewerkstelligen. Deshalb sollte die Fläche für den Rollrasen mit einer Walze bearbeitet werden. Kurz bevor der Rollrasen ausgelegt wird, ist eine Bewässerung des Bodens erforderlich, am Besten am Vorabend vor dem Verlegen des Rasens. Unmittelbar vor dem Aufbringen des Rollrasens muss noch der Boden aufgerauht werden. So können die Rasenwurzeln sich besser im Erdreich ansiedeln. Dann werden die einzelnen Rasenbahnen parallel verlegt. In Fußballstadien hat diese Vorgehensweise bereits Tradition. Aber auch Hobbygärtner haben den Rollrasen für sich entdeckt. Wichtig ist, dass der Rasen nach dem Verlegen gut plattgewalzt wird. Entsprechende Werkzeuge/Walzen können im Baumarkt ausgeliehen werden. Nach einer ausgiebigen Bewässerung beginnt dann der Rollrasen zu wachsen und zu gedeihen und ist bald von einem herkömmlichen Rasen nicht mehr zu unterscheiden.

Schlagwörter: ,