Mrz 29 2010

Moos im Rasen

Category: Gartengestaltung,ZZ01,ZZ04admin @ 21:03

 


Die Gartensaison beginnt, und so mancher Gartenbesitzer betrachtet mit Sorge den Zustand des Rasens, nachdem der Schnee abgetaut ist: Es ist Moos im Rasen. Wie kommt es dazu, dass sich das Moos im Rasen ausbreiten kann und was kann man dagegen tun?

Um die Moosschicht schnell aus dem Rasen zu entfernen, bietet sich als Sofortmaßnahme der Einsatz von Moosvernichter in Verbindung mit Rasendünger an. Dabei werden die Substanzen mit Hilfe eines Streuwagens gleichmäßig auf dem Rasen verteilt.

Für Moos im Rasen können mehrere Umstände verantwortlich sein. Bei der Rasenpflege ist es wichtig, dass der Rasen nicht zu tief mit dem Rasenmäher gemäht wird. Die zu tief gemähten Gräser können sich nur schlecht entwickeln. Das hat zur Folge, dass sich das Moos zwischen den Rasengräsern ungehindert ausbreiten kann. Also sollte der Rasenmäher auf eine Schnitthöhe von nicht weniger als 3,5 cm, für Schattenrasen 4,5 cm, eingestellt werden.

Als weitere Ursache kommt eine Verfilzung des Rasens in Frage. Dieser kann man mit dem Vertikutierer vorbeugen. Der Rasen wird beim sachgerechten Vertikutieren gelüftet, das Moos wird dabei entfernt. Als beste Zeit zum Vertikutieren eignen sich März und September.

Wenn sich das Moos hauptsächlich in schattigen Bereichen ausbreitet, deutet dies auf mangelnde Schattenverträglichkeit des Rasens hin. Es gibt speziellen Schattenrasen, dessen Gräser sich auch in schattiger Lage gut entwickeln, so dass es dort nicht zur Moosbildung kommt.

Falls der ph-Wert des Bodens im zu sauren Bereich liegt, kann auch dies eine Ursache für das Moos im Rasen sein. Dagegen hilft Kalk. Wichtig ist, dass man nicht zuviel Kalk streut, denn dies kann zu einem zu hohen ph-Wert führen. Dadurch kann das Gras im Rasen nur noch unzureichend Eisen aufnehmen.

Ein stark verdichteter Untergrund kann ebenfalls Moosbildung im Rasen begünstigen. In diesem ungünstigen Fall ist eine komplette Rasenneuanlage mit vorheriger Lockerung des Bodens angezeigt. Damit es schneller wieder grün wird im Garten, kann man beispielsweise auf Rollrasen zurückgreifen.

Schlagwörter: ,

Comments are closed.