Feb 14 2010

Jungpflanzen

Category: Nutzpflanzen,ZZ01,ZZ03admin @ 13:55

 


Längst bevor sich der Winter dem Ende zuneigt und der Frühling zu erahnen ist, denken Gartenfreunde über die Aussaat der ersten Pflanzen nach. Auch bei noch winterlichen Temperaturen im Garten ist die Aussaat einiger Pflanzen bereits im Januar oder Februar auf dem Fensterbrett möglich.

Das Heranziehen eigener Jungpflanzen ist nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht interessant, weil der Samen der Pflanzen billiger ist als der Erwerb von Jungpflanzen. Die Arbeit der Aussaat macht auch Spaß: Zuerst einmal werden die Pflanzenarten ausgesucht, die auf der Fensterbank ausgesät und zu Jungpflanzen herangezogen werden sollen. Wenn es noch früh im Jahr ist, also im Januar oder Februar, kann man mit Tomaten, Paprika sowie Chilli beginnen. Für die Anzucht sind konventionelle Blumentöpfe oder auch ein Zimmergewächshaus geeignet. Wichtig ist, dass die Samen in keimfreie Aussaaterde gesteckt werden. Eine Aussaattiefe von ca. einem Zentimeter ist ausreichend. Dabei können die Samen von Tomate, Paprika und Chilli im selben Zimmergewächshaus oder auch in verschiedenen Blumentöpfen ausgesät werden. Nach der Aussaat sollte die Erde gegossen werden. Das Zimmergewächshaus wird nach dem Giessen mit dem Deckel verschlossen. Blumentöpfe können mit einer Schicht Klarsichtfolie, die mit einem Gummiband befestigt wird, abgedeckt werden. Feuchtigkeit und Wärme werden dadurch besser festgehalten.

Bevor die ersten Jungpflanzen zu erblicken sind, vergehen ein bis zwei Wochen. Wie lange man nach der Aussaat warten muss, bis der erste Keimling erscheint, hängt nicht nur von der Art der Jungpflanzen , sondern auch von der Zimmertemperatur ab. Wichtig ist, dass die Aussaaterde gleichmäßig feucht gehalten wird. Das Zimmergewächshaus, bzw. die mit Folie abgedeckten Töpfe, müssen täglich abgedeckt und gelüftet werden. Dies verhindert Schimmelbildung, die dem Keimling schaden würde. Wenn dann die Jungpflanzen endlich zu sehen sind, ist die Freude groß. Wenn sich bei den Pflänzchen die ersten vier Blätter gebildet haben, können sie pikiert werden.

Schlagwörter: , , , ,

Comments are closed.